dsc_0977

Am 19. Februar 2014 wurde in Polch der RWE-Klimaschutzpreis an den Förderverein des Kindergartens Kalt – Gierschnach für das Projekt "Anlage von Hochbeeten" überreicht. Die Beete enthalten Gemüse, Kräuter sowie Wald- und Strauchpflanzen. Hier wird den Kleinen schon früh ein Bezug zur Natur und Umwelt vermittelt und die notwendige Pflege und Sensibilität näher gebracht. RWE Regionalleiter Michael Dötsch und Bürgermeister Maximilian Mumm lobten diese Initiative und der Förderverein freute sich über 250,– Euro Preisgeld.